Für unser Projekt TIZIAN plus („Thüringer Initiative zur Integration und Armutsbekämpfung mit Nachhaltigkeit plus“) suchen wir ab sofort befristet eine/n

einen Sozialpädagogen (m/w/d)

(Kennziffer: 2020_45)

Die Stelle ist projektbefristet in Teilzeit (36 h/Woche) zu besetzen.           

Ihr Aufgabenbereich

  • Sozialpädagogische Begleitung von erwerbsfähigen Hilfebedürftige mit psychischen  Problemen und/oder Suchtproblemen
  • Durchführung von Beratungsgesprächen, Erstellen und Umsetzen von Handlungsplänen
  • Aktivierung, Entwicklung und Stabilisierung von Engagement, Motivation und Eigenbemühungen
  • Planung und Durchführung von Gruppenangeboten zur Gesundheitsstabilisierung und Verbesserung der sozialen und beruflichen Teilhabe
  • aufsuchende und begleitende Sozialarbeit und Erstellung,
  • intensive Zusammenarbeit mit Netzwerkpartnern,
  • Berichtswesen und Dokumentation der Maßnahme.

 

Sie bringen mit

  • Abschluss als DiplomsozialarbeiterIn, DiplomsozialpädagogIn , ErziehungswissenschaftlerIn, PsychologIn oder vergleichbare im Rahmen der Umsetzung des Bologna-Prozesses entstandene Bachelor bzw. Masterabschlüsse
  • Berufserfahrung im Bereich der sozialen und beruflichen Integrationsarbeit sowie in der Beratungstätigkeit, wünschenswert mit der Zielgruppe Hilfebedürftige mit Suchtproblemen/ psychischen Problemen
  • Zuverlässigkeit und Vertraulichkeit
  • strukturiertes lösungsorientiertes Arbeiten und Organisationsgeschick
  • Kommunikationsfähigkeit und stark kundenorientiertes Verhalten
  • sicherer Umgang mit Office-Software.

 

Wir bieten Ihnen

  • Einen Arbeitsplatz in einem breit aufgestellten, dynamischen Unternehmen der Bildungs-
  • und Arbeitsmarktdienstleistung
  • eine Vergütung in Anlehnung an TV-L Entgeltgruppe E 9
  • hierarchieflache Strukturen und einen Rahmen, um eigene Ideen umzusetzen
  • ein dynamisches, kollegiales Team
  • professionelles Arbeitsumfeld mit Supervision und kollegialer Beratung
  • Weiterbildungs- sowie Weiterentwicklungsmöglichkeiten
  • eine leistungsgerechte Vergütung mit Entwicklungsmöglichkeiten
  • weitere Sozialleistungen wie z.B. betriebliche Gesundheitsmanagement-Angebote und Jobticket.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer (2020_45) per E-Mail an Olaf Graszt| karriere@ueag-jena.de |

Als Ansprechpartner steht Ihnen Herr Michael Kaden (Bereichsleiter) unter 03641 806 606 bzw. unter michael.kaden@ueag-jena.de zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.