EFD Europäischer Freiwilligendienst

Inhalt & Ziele

Die ÜAG ist Einsatzstelle für den Europäischen Freiwilligendienst. Ziel des Freiwilligendienstes ist es, jungen Menschen die Chance zu geben, vielfältige Kompetenzen zu entwickeln, die eine aktive Beteiligung am gesellschaftlichen Leben ermöglichen und ein interkulturelles Verständnis hervorbringen.

Wir bieten europäischen Freiwilligen breit gefächerte Einsatzbereiche überwiegend im sozialen Bereich. Beispiele hierfür sind u.a. die Begleitung von Auszubildenden, die Betreuung ausländischer Teilnehmender bzw. die Unterstützung bei Angeboten im kulturellen oder Freizeitbereich. Andere Einsatzmöglichkeiten können individuell besprochen werden. 

Der Einstieg ist laufend möglich und kann 2-12 Monate dauern. Kürzere Projekte ab zwei Wochen sind möglich, richten sich jedoch in erster Linie an junge Menschen, die auf besondere Unterstützung angewiesen sind.

Für die Durchführung eines europäischen Freiwilligendienstes bei der ÜAG sollten Sie sich allerdings 12 Monate im Voraus bewerben und die Inhalte Ihres Aufenthaltes besprechen. Danach wenden Sie sich an eine Entsendeorganisation in Ihrem Land, welche Ihnen bei der Vorbereitung und Planung deines Freiwilligendienstes hilft.

Sprachkenntnisse oder ein bestimmter Bildungsabschluss sind für die Programmteilnahme nicht notwendig.

Zielgruppe

Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 17 und 30 Jahren

Förderung

  • Kost und Logis
  • gegebenenfalls anfallende Kosten für Visa und Impfungen
  • Taschengeld (die Höhe ist an das jeweilige Land angepasst)
  • notwendige Mittel, um vor Ort mobil zu sein (in Form eines Bus-/Bahntickets oder auch Fahrrads)
  • Sprachkurs
  • alle notwendigen Versicherungen
  • Betreuung vor, während und nach dem Einsatz
  • Teilnahmezertifikat  

Ebenso können Reisekosten bis zu einem gewissen Betrag übernommen werden. Die Höhe des Zuschusses für die An- und Abreise richtet sich nach der Entfernung zum Herkunftsland.

Die ÜAG führt ein Einführungstraining durch und stellt einen Betreuer. Darüber hinaus sind die Teilnahme an Begleitseminaren und einem Sprachkurs Deutsch obligatorisch.   

Kontakt

Robert Pompös

Ilmstraße 1
07743 Jena

03641 806 700

0176 588 751 02

robert.pompoes@ueag-jena.de