Schwierige Situationen im Team - Konflikte erkennen und vorbeugen

Online-Kurs Schwierige Situationen im Team - Konflikte erkennen und vorbeugen

im Rahmen des Projektes „Perspektiven 4.0 – Eine Plattform für die Gleichstellung“

 

Kosten: kostenfrei

 

Das Team ist im Kontext von Beruf in aller Munde und ist auch im privaten Bereich nicht wegzudenken. Es gibt kaum eine Arbeitsstelle, wo Teamfähigkeit nicht gefordert ist. Gerade bei größeren Projekten und interdisziplinärer Zusammenarbeit ist diese eine entscheidende Kompetenz. In der Praxis gelingt diese Zusammenarbeit nicht immer konfliktfrei. Deshalb wollen wir uns in diesem Kurs mit schwierigen Situationen im Team und Lösungsmöglichkeiten beschäftigen.

In unserem Kurs erarbeiten wir die Aspekte gelingender Teamarbeit und woran Teams häufig scheitern. Wir gehen einerseits auf Ursachen und Symptome von Widerständen ein und analysieren Konflikte im Team. Andererseits wollen wir uns mit gesprächsförderndem Verhalten auseinandersetzen und was beim Führen von Konfliktgesprächen zu beachten ist.

Der Kurs kombiniert Selbstlerneinheiten mit Onlineseminaren. Sie erhalten einen Überblick über die Aspekte gelingender Teamarbeit und möglichen Schwierigkeiten. Sie setzen sich mit den Symptomen für Widerstände im Team auseinander und vertiefen ihre Kenntnisse zu den verschiedenen Konfliktarten im Team und denkbaren Handlungsoptionen.

Sie erleben Teamarbeit als einen aktiven und gesteuerten Prozess und erlernen Konflikte im Team nicht nur als etwas negatives, sondern auch als Chance der Weiterentwicklung des Teams. Der Kurs dient darüber hinaus dem Erfahrungsaustausch der Teilnehmer:innen.

Weitere Informationen finden Sie direkt auf der Plattform:  Perspektiven 4.0: Schwierige Situationen im Team - Konflikte erkennen und vorbeugen (plattform-perspektiven-schaffen.de)

 

Bei Interesse melden Sie sich bitte unter den angegebenen Kontaktdaten.

Ansprechpartner:

ÜAG gGmbH

Kontaktperson: Jessica Sollmann

E-Mail: perspektiven4.0@ueag-jena.de

Telefon: 03641 806883

 

Das Projekt wird gefördert vom BMFSFJ und ist Teil des Aktionsprogramms „Gleichstellung am Arbeitsmarkt. Perspektiven schaffen“ (GAPS).

Start 18.03.2024 von 10 - 11 Uhr

Termine:

18.03.2024 Einführung ins Material  von 10 - 11 Uhr

21.03.2024 Workshop 10 - 12 Uhr

22.03.2024 Workshop 10 - 12 Uhr

Zurück