Erasmus+

Inhalt & Ziele

Internationale Berufserfahrungen sind, neben Sprachkenntnissen, immer häufiger Teil des beruflichen Anforderungsprofils. Auslandsaufenthalte in der beruflichen Aus- und Weiterbildung stellen eine hervorragende Möglichkeit dar, internationale Berufskompetenzen zu erwerben. 

Im Rahmen von Erasmus+ organisiert die ÜAG als aufnehmende Einrichtung in der Region Jena Lernaufenthalte in Form von beruflichen Praktika, Ausbildungsabschnitten u./o. Weiterbildungsmaßnahmen in vielfältigen Branchen und Berufen. Die Lernaufenthalte können zeitlich und räumlich flexibel gestaltet werden, sodass sie den Lernbedürfnissen und Zielen der jeweiligen Zielgruppe entsprechen.

Über Zugang und Kosten informieren die jeweiligen nationalen Programminformationen in den einzelnen Ländern.

Zielgruppe

Personen in nichttertiären, beruflichen Aus- und Weiterbildungsgängen wie Auszubildende, BerufsschülerInnen und BerufsfachschülerInnen. Außerdem Personen in formal geordneten Weiterbildungsgängen nach Landes- oder Bundesrecht sowie AbsolventInnen der genannten Bildungsgänge bis zwölf Monate nach Abschluss.

Personen im Bereich der Berufsbildung wie AusbilderInnen, Lehrkräfte, BerufsberaterInnen und LeiterInnen von Ausbildungseinrichtungen.

Personen, die für die Ausbildungsplanung, Personalentwicklung und die berufliche Orientierung zuständig sind.

Förderung

Erasmus+ wird gefördert durch die Europäische Union und die zuständigen nationalen Agenturen in den Ländern der EU.

Kontakt

Robert Pompös 

Ilmstraße 1
07743 Jena

03641 806 871

0152 036 511 84

robert.pompoes@ueag-jena.de