Arbeitserprobung

Inhalt & Ziele

Das Ziel des Angebotes ist, gemeinsam Ihre Ausbildungsfähigkeit für Ihr konkretes Berufsziel abzuklären. Dabei prüfen wir ob und unter welchen Rahmenbedingungen Ihr konkreter Berufswunsch realisiert werden kann und ob Ihre persönlichen Voraussetzungen, Interessen und Neigungen mit den Anforderungen des Berufes übereinstimmen.

Sie lernen typische Tätigkeiten des Berufes kennen und können eigene Fähigkeiten, Stärken und Einschränkungen durch konkretes Ausprobieren testen. Außerdem unterstützen wir dabei Ihr Leistungsvermögen selbst einzuschätzen. Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir, ob und mit welchen Hilfen Sie die Anforderungen des Berufes bewältigen können.

In folgende Berufsfelder bieten wir die Arbeitserprobung an: Bautechnik, Bürotechnik, Elektrotechnik, Ernährung und Hauswirtschaft, Lagerlogistik, Metalltechnik und Verkauf.

Sollte sich im Verlauf der Arbeitserprobung herausstellen, dass gesundheitliche Einschränkungen und Vermittlungshindernisse überwiegen, können medizinisch-diagnostische und therapeutische Maßnahmen zur Stabilisierung vor der Aufnahme einer Ausbildung empfohlen werden.

Gegebenenfalls kann das Ergebnis der Arbeitserprobung auch die Empfehlung einer Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme sein.

Zugangsvoraussetzungen

Sie benötigen eine Zuweisung der Agentur für Arbeit. Bitte wenden Sie sich an die Reha- Berufsberatung der Agentur für Arbeit. Die notwendigen Gutachten werden durch die Agentur für Arbeit erstellt. Die Maßnahme dauert 4 Wochen.

Zielgruppe

Sie sind zwischen 16 und 25 Jahren alt und benötigen besondere Hilfe wegen einer Beeinträchtigung bei der Suche nach der passenden Ausbildungsform.

Förderung

Diese Maßnahme wird durch die Agentur für Arbeit Jena finanziert.

Kontakt

Nicole Jerie

Ilmstraße 1
07743 Jena

03641 806 707

nicole.jerie@ueag-jena.de